•  
  •  
Jeannette Baumgartner (19582018)
Werke aus dem Nachlass

20. November 2021 16. Januar 2022


           Vernissage: Samstag, 20. November 2021, 15-18h

             17h Einführung von Franca Bernhart, mit einem musikalischen        Beitrag von Tommy Meier


            Finissage: Samstag, 16. Januar 2022, 15-18h




Parallel zur Ausstellung ist ein Buch erschienen:

Jeannette Baumgartner. Tanze Du Linie, zu meinem wilden Lied, hrsg. v. Franca Bernhart, mit Texten von Franca Bernhart und Tommy Meier, Winterthur: Edition Tincatinca, 2021, 104 Seiten, ISBN 978-3-9525344-1-0, CHF 32.-












Biografie

Jeannette Baumgartner wird 1958 in Zürich geboren. Grundschule in Muri AG; Kantonsschule in Aarau, Matura in Latein und Altgriechisch. 1980–1984 Studium der Geschichte und Ethnologie an der Universität Zürich, daneben Kurse an der Kunstgewerbeschule. 1985–1986 Atelierplatz in der Roten Fabrik, Zürich. 1986 Atelierstipendium in Sevilla. 1986–1991 Studium an der École supérieure d’art visuel, Genf. 1993 Übersiedlung nach Winterthur, 1993–2000 Atelier in der Alten Kaserne vermittelt durch die Heinrich und Frieda Wachter-Stiftung. 1994–1998 diverse Ausstellungen im Raum Zürich. Um 2000 Aufgabe der künstlerischen Tätigkeit. Die Künstlerin stirbt 2018 in Winterthur.


Ausstellungen

2021                Antiquariat und Galerie im Rathausdurchgang, Winterthur

1997                Dezemberausstellung der Künstlergruppe Winterthur, Kunstmuseum Winterthur

1996                Galerie Pulsart Winterthur

1997                Unjurierte Kunstausstellung, Stadt Winterthur

1996                Galerie am Platz, Eglisau (mit Othmar Eder und Massimo Furlan)

1995                Galerie am Platz, Eglisau

1994                Rathaus Treptow, Berlin

1994                Galerie Pendenz, Winterthur

1987                Galerie N29, Genf


Werke in öffentlichen Sammlungen

2020                28 Grafiken und Zeichnungen, Graphische Sammlung ETH Zürich

1997                Zwei Kreidezeichnungen, Städtische Kunstsammlung Winterthur


Literatur

Ludmilla Etter, «Chiffren elementarer Kräfte», Der Landbote, 234, 1994.

Sandra Sichler, «Das Organische und Lebendige dringt durch», Der Landbote, 245, 1996.


Werkverzeichnis Jeannette Baumgartner auf kleio.ch